rund um den Wein und mehr

« Zurück
Objektcode: WEIN01

Genussreise mit Weinseminar

Reise in Kleingruppe - Besuch von vers. Weingütern - Olivenöldegustation - Besuch von Kunstgarten - Stadtführung in Massa Marittima - Wochenmarkt in Grosseto - deutsche Reiseleitung - Transfer in privatem Kleinbus

Termin:  24. September - 1.Oktober 2016

Die Maremma liegt in der südlichen Toskana. Lange Zeit haben hier vor allem kleinere Betriebe Wein produziert, in den letzten Jahren wurde dieses Gebiet von den großen, bekannten Winzern entdeckt. Inzwischen ist Maremma Toscana eine DOC (denominazione di origine controllata  d.h. eine kontrollierte Ursprungsbezeichung).

Auf dieser Reise werden Sie in einem Weinseminar viel Neues über Wein erfahren, vom Anbau bis zur Degustation. Sie werden in einem sehr schönen Weingut, das zum Consortium Strada del Vino Monteregio di Massa Marittima gehört, wohnen und noch zwei weitere Weingüter besuchen.

Aber natürlich lernen Sie auch die mittelalterliche Städte Massa Marittima und Grosseto kennen; auf der Führung durch die Kleinstadt bekommen Sie einen Überblick über die lange Geschichte der Maremma, von der Etruskerzeit bis in die Gegenwart. In Grosseto tauchen Sie auf dem Wochenmarkt in den italienischen Alltag ein. Ein kulturelles Highlight ist der der Besuch eines Kunstgartens, ein landschaftliches Erlebnis der Ausflug ans Meer zum Golf von Baratti.

1. Tag: Ankunft im Weingut mit gemeinsamen Abendessen

2. Tag: Nach einem ausführlichen Frühstück erkunden wir das Gelände der Tenuta (Badesee, Wanderwege, Reitstall). Am frühen Nachmittag fahren wir mit dem Kleinbus zur Abbazia San Galgano, einem im 12. Jahrhundert gegründeten Kloster, das von vielen Kennern als das bedeutendste gotische Bauwerk Italiens angesehen wird.
Danach besuchen wir den Giardino dei Suoni: der Künstler selber, Paul Fuchs, wird uns durch seinen Garten führen und seine Instrumente vorführen.
Zu Abend essen wir in dem alt eingesessenen Bio-Agriturismo Riparbella, in dem vorwiegend Zutaten aus dem eigenen Garten verwendet werden. Seit über 10 Jahren werden dort ausgezeichnete Bio-Weine produziert, die wir uns natürlich auch schmecken lassen. 

3. Tag:  Heute beginnen wir mit dem "theoretischen" Teil unseres Weinseminar, das von einer deutsch sprechenden Expertin aus der Gegend geleitet wird. Zuerst begeben uns in die Weinberge unserer Tenuta und wenn wir Glück haben (das hängt von den Wetterverhältnissen ab), können wir die Weinlese life miterleben. Hier erfahren wir Wichtiges zu Anbaumethoden und verschiedenen Rebsorten. Am Nachmittag werden wir die moderne Cantina besichtigen und sehen, wie die Trauben verarbeitet werden, wie Wein ausgebaut und gelagert wird, bis hin zur Abfüllung und Flaschenreife.
Das Abendessen nehmen wir heute in einem typischen Lokal in der Nähe ein.

4. Tag: Am Vormittag fahren wir mit dem Kleinbus zum wunderschönen Golf von Baratti; wir freuen uns über die riesigen windschiefen Pinien, genießen die Meerluft und wandern am Strand entlang, wo schon zu Zeiten der Etrusker reger Betrieb herrschte. 
Mittags besuchen wir den auf einem Felsvorsprung gelegenen Ort Populonia, von dem man einen wunderbaren Blick bis zur Insel Elba hat.
Wer Lust hat, kann einen Abstecher zu den etruskischen Ausgrabungen machen, wer lieber eine Wanderung macht, besucht einen eindrucksvollen Aussichtspunkt und wer es lieber etwas gemütlicher hat, setzt sich in eine der Bars und trinkt einen Cappuccino.
Am Abend essen wir in unserem Weingut.

5. Tag: Wir besichtigen mit fachkundiger Führung die mittelalterliche Kleinstadt Massa Marittima: sie hat eine eindrucksvolle Piazza - manche sagen, eine der schönsten Italiens -  mit alten Palästen aus dem 13. Jahrhundert.Sehenswert ist auch der Dom. Außerdem statten wir dem Bergwerksmuseum einen kurzen Besuch ab – der Bergbau spielte über viele Jahrhunderte eine große Rolle in der Geschichte dieser Stadt.
Im Anschluss bleibt Zeit, durch die kleinen Gassen zu bummeln, einen caffè zu trinken, ein Eis zu essen…
Am späten Nachmittag beginnen wir mit dem letzten Teil unseres Weinseminars: wir erfahren, welche Weine zu welchen Gerichten passen und wie man sie am besten verkostet. Gemeinsam essen wir in unserer Unterkunft.

6. Tag: Heute ist Markttag in der Provinzhauptstadt Grosseto. Je nach Interesse können Sie auf den großen Wochenmarkt gehen und ins italienische Alltagsleben eintauchen, oder Sie besuchen ein Museum oder Sie bummeln einfach nur über den corso. Mittags essen wir in einem kleinen Lokal am Hauptplatz, danach schauen wir uns den Dom und die gut erhaltene Stadtmauer an, die unter der Herrschaft der Familie der Medici gebaut wurde.
Heute machen wir einen kleinen Kochkurs in unserem Weingut und bereiten das Abendessen gemeinsam zu, mit frischen Zutaten, die wir auf dem Markt gekauft haben.

7. Tag: Am Vormittag besuchen wir eine Käserei, in der der leckere, typisch toskanische Pecorino gemacht wird. Mittags nehmen wir in einer modernen Weinbar in Follonica einen Imbiss, danach lassen wir uns in einer Ölmühle die verschiedenen Methoden der Olivenölherstellung erklären.  Anschließend besichtigen wir das Weingut Rocca di Frasinello, das international  nicht nur für seine Weine bekannt ist, sondern auch für die von dem Genueser Architekten Renzo Piano entworfene Cantina.

8. Tag: Abreise nach dem Frühstück

Anmerkung: wir behalten uns vor, den zeitlichen Ablauf zu ändern.

Unsere Philosophie beim Reisen:

  • kleine Gruppen (max. 6-12 Personen)
  • Unterkunft mit schönem Freizeitangebot: wir gestalten das Programm so, dass jeder Teilnehmer jeden Tag Zeit zur freien Verfügung hat, für ein Gespräch, zum Faulenzen, zum Lesen, zum Spazierengehen / Joggen / Schwimmen
  • unser Motto "weniger ist mehr": wir wollen die Dinge in Ruhe anschauen, Zeit haben, sie auf uns wirken zu lassen und einfach intensiv erleben; bei Besichtigungen haben Sie auch immer Zeit für eigene Erkundungen
  • Transfer mit privatem Kleinbus: wir können auch mal an einer schönen Stelle anhalten (zum Fotografieren z.B.)
  • wir haben bewusst kleine, typische Lokale ausgewählt, um Spezialitäten der Region kennen zu lernen
  • wir versuchen, unsere Reisenden mit Leuten, die in der Maremma leben, ins Gespräch zu bringen: so lernt man am meisten über den italienischen Alltag
  • deutsche Reiseleitung durch Vivere la Maremma (alle Mitarbeiterinnen kennen die Maremma seit vielen Jahren)
     

Termin:

  • 24. September - 1.Oktober 2016

 

Im Paket enthaltene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbüffet
  • 4 Abendessen in der Unterkunft
  • 1 Abendessen in Bio-Agriturismo
  • Führung / Eintritt in den Giardino dei Suoni von Paul Fuchs
  • Weinseminar (3 halbe Tage)
  • Besuch von zwei Weingütern
  • 5 Ausflüge mit Transfer in privatem Bus
  • 1 Stadtführung mit Besuch eines Museums
  • Ölseminar
  • Kochkurs (halber Tag) mit Abendessen
  • deutschsprachige Reiseleitung

im Preis nicht enthalten:

  • Anreise zur Unterkunft
  • Gästetaxe
  • Lunchpaket (9,- Euro) /Mittagessen
  • Eintritt (wenn man individuell ein Museum besichtigen möchte, z.B. in Grosseto)
  • Weinprobe in der Cantina Rocca dei Frassinello

Teilnehmerzahl:

  • ab 6 Personen (max. 14 Pers.)

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Reise bis einen Monat vor Antritt vom Veranstalter abgesagt werden.

Preis:

  • 1279,- Euro / Person im Doppelzimmer
  • Einzelzimmeraufschlag 160,- Euro