Typische Gerichte der Maremma

« Zurück
Objektcode: KOCH01

Kochkurs im Frühsommer oder Herbst mit deutsch sprechendem Koch

In einer kleinen Gruppe lernen Sie bei einem italienischen Koch die Feinheiten der italienischen Küche kennen

pro Person mit Halbpension im Doppelzimmer 1015,- Euro

Programm: In dem Kochkurs werden Sie lernen, ein komplettes italienisches Menü zuzubereiten, mit Vorspeisen, Nudelgerichten oder Suppen, Hauptgang und Nachtisch. Sie werden typische Vorspeisen wie bruschetta vorbereiten, einen Pasta-Teig machen, verschiedene sughi ausprobieren und lernen, wie man Wildschwein am besten zubereitet. Natürlich darf das Dessert auch nicht fehlen - die Zubereitung von cantuccini und tiramisu muss auch gelernt werden.
Das genaue Programm wird in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt: in der Regel findet der Kurs nach dem Frühstück statt, so dass am Nachmittag noch ausreichend Zeit für Ausflüge bleibt. Am Abend wird gemeinsam gegessen.

Der Kurs eignet sich für Paare, aber auch von Alleinreisenden haben wir sehr positives Feedback bekommen. 

Salvatore, der Koch,  kommt aus der Maremma und kennt die Kniffs für die Zubereitung der leckeren toskanischen Gerichte von klein auf. Da er eine Zeitlang im Ausland gearbeitet hat, spricht er auch Deutsch.

Massa Marittima ist eine wunderschöne, kleine mittelalterliche Stadt, die vor allem für ihren Dom und die große Piazza bekannt ist. Sie liegt im nördlichen Teil der Provinz Grosseto.

Das Landgut, in dem der Toskana Kochkurs stattfindet, liegt unterhalb von Massa Marittima in einem weitläufigen Gelände. Zu der Azienda gehören verschiedenen Gebäude, ehemalige Poderi, in denen Ferienwohnungen, Doppelzimmer und das Restaurant untergebracht sind. Alle Zimmer sind im klassisch toskanischen Landhausstil eingerichtet. Sehr gepflegte Atmosphäre.

Presse

  • In der Brigitte wird die Teilnahme an diesem toskanischen Kochkurs als eine von 50 Kurzreisen innerhalb Europas beschrieben. Sehr schöner Kurzbericht von Titus Arnu.
  • schöne Reportage von Madlen Ottenschläger in der Zeitschrift Laviva

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Termine 2018

  • 17.  bis 24.März 2018 (noch Plätze frei) 
  • 16. bis 23. Juni 2018 (noch wenige Plätze frei)
  • 8. bis 15. September 2018 (noch Plätze frei) 

Teilnehmerzahl:

    Minimum 6 Personen
    Maximum 12 Personen

Preise finden Sie unter "weitere Informationen".

 

Ehepaar Sch. über Kochkurs

Juni 2017

"Dieses Landgut ist eine sehe gepflegte und landschaftlich schöne Anlage. Die gemietete Wohnung (in Casa Italia) war zu unserer vollsten Zufriedenheit. Der Garten mit dem Pool sehr sauber. 

Besonders zu erwähnen, das Restaurant, herrlich gelegen. Der Koch Salvatore kocht wunderbar. Der Kochkurs war eine wahre Bereicherung. Jederzeit zu empfehlen. Es gibt nichts Negatives zu sagen. Wir hatten einen sehr schönen Aufenthalt...

Vielen Dank, dann freundliche Grüße"

 

Anmerkung von Vivere la Maremma: dieses Ehepaar hat zum 2. Mal (das erste Mal 2005) an dem Kochkurs teilgenommen. 

Herr S. aus der Schweiz

September 2016

Hallo liebes Team, 

trotz anfänglicher Zweifel war es ein tolles Erlebnis! Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. 

Super - das ist die Agentur Vivere la Maremma, das Ferienobjekt und die Urlaubsregion. 

Vielen Dank !

Anmerkung von Vivere la Maremma: Kurz nach Rückkehr hat Herr S. den Fisch-Kochkurs im nächsten Jahr gebucht. 

Frau W. aus Bad Nauheim über den Kochkurs

Juni 2016

Hallo liebes Vivere la Maremma-Team, 

es war wieder ein wunderbarer Kochkurs mit einem enorm netten und kompetenten Salvo. Er ist ein wunderbarer Mensch und ein toller Koch. 

Die anderen Teilnehmer waren auch sehr nett und wir passten sehr gut zusammen. Es gab anregende Gespräche in einem traumhaften Ambiente und mit sehr leckerem Essen. 

Vielen Dank an alle für die hervorragende Organisation, 

herzliche Grüße 

 

Anmerkung von Vivere la Maremma: diese Kundin hat zum zweiten Mal an dem Kochkurs teilgenommen. 

Ehepaar M. aus Kelkheim zum Kochkurs in der Maremma

Juni 2015

"Anlage und Personal super, sehr freundlich.

Wege zwischen den Häusern länger als angenommen.

Frühstück und Essen perfekt.

Salvo hat den Kochkurs zu einem Erlebnis gemacht. Sollte er in Zukunft andere Rezepte im Kurs vermitteln, kommen wir wieder (bitte informieren Sie uns dann per mail/tel). Kursablauf hätte vorher definiert sein müssen, um im Vorfeld die Freizeit planen zu können."

Gruppe Sch. aus Friedrichshafen zum Kochkurs in der Maremma

Juni 2015

"Kochkurs mit Salvatore war aussergewöhnlich und hat viel Spaß gemacht. HP war sehr lecker und mehr als ausreichend. Lage zur Erkundung der Maremma sehr gut.

Tipp: Gerne Tipps zur Herstellung des eigenen Olivenöls. Oder spezieller Kurs zur intensiveren Beschäftigung rund um das Thema Oliven"

Ehepaar Sch. aus Stuttgart zum Kochkurs in der Maremma

Juni 2015

"Der Kochkurs war sehr schön und wir haben alle viel gelernt und viel zu viel gegessen, Salvatore einfach spitze und eine super nette Truppe, einfach richtig Urlaub, das Abendessen und Ambiente im Restaurant und Service waren einfach Klasse.

Wir kommen gerne wieder, danke für schöne Urlaubstage."

Frau B. auch Aach zum Kochkurs in der Maremma

März 2015

"Mir hat der Urlaub rundum gut gefallen.

Ein Kochkurs, bei dem ich einiges lernen konnte, Anregungen bekommen habe und der Dank dem Humor des Kochs sehr lustig war. Das gemeinsame Essen mit der Gruppe war sehr unterhaltsam. Der freie Nachmittag konnte gut für eigene Interessen genutzt werden. Gute Mischung."

Herr B. aus Köln über den Kochkurs typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

Oktober 2014

"Frau Luyken,

Der Kochkurs hat mir sehr gut gefallen.

Tolle Atmosphäre und ein 'göttlicher' Koch Salvo mit einem super Humor!

Die Teilnehmergruppe hat auch sehr gut harmoniert. Wir hatten alle viel Spass!

Vielen Dank nochmal ..."

Ehepaar A. aus Braunschweig über den Kochkurs typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

Oktober 2014

"Sehr geehrte Frau Luyken,

Sie hatten uns um Rückmeldung der bei Ihnen gebuchten Reise gebeten, dem komme ich gerne nach.

Wir hatten den Kochkurs bei Massa Marittima mit Unterbringung im Ceppo gebucht und sind absolut begeistert!

Die weitläufige, sehr gepflegte Anlage inmitten der Natur mit den dort heimischen Wilditeren (Rehe, Füchse, Fasane, Wildschweine direkt vor der Haustür) allein ist schon einen Aufenthalt wert. Die Unterbringung im Appartment Ceppo war perfekt, leider wurde es Ende Oktober schon zu kühl zum Draußensitzen, und da hat eine bequeme Sitzmöglichkeit in der Wohnung gefehlt. Das ist aber auch der einzige Minuspunkt und der Jahreszeit geschuldet. Das Mitbringen unserer beiden Hunde machte keinerlei Probleme.

Das Frühstück ist reichhaltig, das Abendessen viel zu umfangreich. Das Personal war außerordentlich freundlich, immer hilfsbereit und flexibel.

Die Außenpools waren schon geschlossen, aber das beheizte Schwimmbad war ein vollwertiger Ersatz.

Der Kochkurs hat großen Spaß gemacht. Der Koch Salvo ist eine Persönlichkeit, die kenne zu lernen sich gelohnt hat. Er hat uns die regionale Küche wunderbar nahgebracht, er ist auf unsere Wünsche eingegangen, hat gute Laune verbreitet und auch noch super lecker gekocht.

Eine rundum gelungen Veranstaltung, die ich nur weiterempfehlen kann!

Mit freundlichen Grüßen"

Frau R. aus Michelstadt über den Kochkurs im Landgut bei Massa Marittima

Juni 2014

"Sehr geehrtes Team von Vivere la Maremma,

Ich möchte Ihnen auf diesem Wege mitteilen, dass uns der Kochkurs und der Aufenthalt in der Toskana sehr sehr gut gefallen hat - alles bekommt Note 1.

Leider habe ich den Zufriedenheitsbogen nicht zur Hand, füllen Sie ihn für mich bitte aus, überall mit der Höchstnote.

Bestimmt wiederholen wir diesen Urlaub - es war wirklich wunderschön.

Auch die Übernachtung in Verona war sehr sehr schön, wir haben es schon Freunden weiterempfohlen.

Wir melden uns bei Urlaubsbedarf wieder bei Ihnen.

Mit vielen Grüßen aus dem Odenwald"

Ehepaar R. aus Polen über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

Oktober 2013

"Liebe Frau Peter, liebe Frau Dr. Luyken,

wir sind glücklich und sehr zufrieden von unserer Traumreise in die Toskana zurückgekehrt. Es hat uns allen sehr gut gefallen: Küche, Landschaft, Menschen, Atmosphäre und tolle Organisation. Dafür möchte ich mich bei Ihnen besonders herzlich bedanken.

Wie Sie wissen, ich habe diese Reise schon seit fast zwei Jahren vorbereitet. Der Hauptgrund, warum ich Ihre Tenuta gewählt habe, war für mich ganz einfach: Kochkurs als Geschenk für meinen Mann. Mit dem Kochkurs sind wir sehr zufrieden. Der Koch Salve ist ein toller Mensch. Er hat uns nicht nur die toskanische Küche beigebracht, sondern auch was dazu gehört, bisschen Geschichte und Tradition von dieser Region.

Jetzt werden wir versuchen das alles, was wir vor Ort gelernt haben in die Praxis umzusetzen. Es ist bestimmt eine große Herausforderung für uns.

Das war bestimmt nicht unser letzter Besuch in der Toskana.

Viele liebe Grüße und nochmals BESTEN DANK für alles."

Ehepaar K. aus Berlin über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

September 2013

"Das Personal an der Rezeption ist sehr freundlich und hilfsbereit, vor allem mehrsprachig.

Der Kochkurs mit dem Koch Salvo hat die Erwartungen meiner Frau voll erfüllt. Salvo ist sehr freundlich und für alle Fragen ein kompetenter Koch.

Der Service am Abend im Restaurant sollte mehr auf den Gast eingehen, wenn dieser zu verstehen gibt, dass er kein italienisch versteht ...

Ansonsten hat der Urlaub unsere Erwartungen voll erfüllt, und ein wiedersehen zu einem Fischkochkurs ist schon im Gespräch."

Ehepaar G aus Nürnberg über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

Oktober 2012

"Hallo Frau Dr. Luyken,

hier kommt unser Reise-Feedback:

Im Landgut war es super. Es hat unsere Erwartungen sogar übertroffen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt dort.

Das Personal war freundlich, vornehm zurückhaltend und hätte uns jeden Wunsch erfüllt, so wir denn einen gehabt hätten.

Sogar auf den engen Zufahrtsstrassen wurde uns immer Vorfahrt gewährt. Das hatten wir bisher noch nie so erlebt.

Nachdem wir (Kochkurs-Gruppe) die einzigen Gäste waren, war es wunderbar ruhig. Wir hatten quasi Haus, Pool und Restaurant für uns alleine.

Der Kochkurs war sehr schön. Genau das, was wir wollten, regionale Küche.

Wir würden gerne auch den Kurs: Fisch kochen machen, aber leider ist der im Hochsommer. Da ist es uns zu heiß in Italien. Falls dieser Kurs mal im Frühling (März bis Mai) oder im Oktober stattfinden sollte wären wir dabei.

Das Einzige, was uns etwas gestört hat, war, dass die Liegestühle am Pool schon nach dem ersten Tag weggeräumt worden sind, und der Pool schon am Donnerstag eingewintert war, obwohl schönstes Badewetter war und wir vorher jeden Tag im Pool geschwommen sind. Man hätte die Gäste fragen können, ob sie den Pool und die Liegen noch benutzen möchten. Zum Hallenbad war es uns zu weit. Blieb ja noch der Whirlpool.

Alles in Allem war das ein wunderschöner Urlaub. Vielen Dank für die perfekte Vorbereitung dazu.

viele Grüße aus Nürnberg."

Ehepaar K. aus Berlin über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

September 2012

"Der Erholungswert ist dort garantiert.

Die Versorgung und der Kochkurs mit regionalen frischen Produkten hat mir gut gefallen und werde ich weiter empfehlen."

Ehepaar M. aus der Schweiz über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

September 2012

"Der Kochkurs war spitze !!!

Es ist uns vor Ort gelungen, das ursprünglich gebuchte Zimmer in eine kleine Ferienwohnung zu tauschen (war durch einen Zufall möglich). Zwar ist eine Wohnung durch die HP nicht erforderlich, aber doch sehr viel angenehmer - vor allem durch die Sitzmöglichkeit auf einer Terrasse. Sie sollten diese Buchungsmöglichkeit ebenfalls anbieten."

Ehepaar P. aus Österreich über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

September 2010

"S.g. Frau Dr. Luyken,

leider haben uns Beruf und das alpine Klima schmerzlich in den Alltag zurückgeholt, aber wir denken gern an die letzte Woche in Massa Marittima zurück.

Wir haben mit einer netten Gruppe Gleichgesinnter eine wirklich feine Woche in der Maremma verbracht. Von der Unterkunft bis zu unserem Lehrmeister Salvo war alles bestens, die Stimmung super, der Alkoholpegel konstant und unser Körpergewicht im Steigflug.

Wir (die ganze Gruppe) haben aber einen Vorschlag für künftige Angebote: da mittags schon einiges verkostet wird (bis man nicht mehr kann) und einige Speisen für den Abend bleiben, war das abendliche Vollmenü für uns zu viel. Kaum eine(r) hat hier noch richtig zugelangt, die meisten verzichteten zumindest auf 1-2 Gänge. Statt Halbpension sollte nur Ü+F im Pauschalangebot sein, dann kann abends jeder noch das bestellen, was er möchte.

Mit herzlichen Grüßen aus Tirol"

Frau A. aus Hainburg über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

September 2009

"Hallo liebes Team von Vivere la Maremma,

sind von unserem Koch-Urlaub in der Toskana zurück und rundum zufrieden.

Die Woche auf dem Landgut war wirklich toll und Salvatore kann wirklich super seine Freude am Kochen weitergeben. Die Leute vom Kurs waren nett, Anlage sehr schön, die Mitarbeiter sehr zuvorkommend und das Essen natürlich der Wahnsinn.

Überlegen uns ernsthaft, das nächste Mal den Fisch-Kochkurs mitzumachen."

Ehepaar H.aus der Schweiz über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima & die Fattoria bei Baccinello

September 2009

Das Ehepaar H. hat erst eine Woche einen Kochkurs im Landgut bei Massa Marittima verbracht und dann eine Woche in der Fattoria bei Baccinello.

"Sehr geehrte Frau Dr. Luyken,

Eigentlich kann es gar nicht sein, dass unsere Ferien schon vorbei sein sollen. Und doch ist es leider so. Dieser Urlaub war einer der schönsten, den wir verbracht haben, wir haben unser Herz an die Toscana, ja an die Maremma verloren und es ist zu befürchten, dass wir da immer wieder hin müssen, um unsere Toscana-Sucht zu befriedigen.

Wir möchten uns bei Ihnen und beim Team von Vivere la Maremma ganz herzlich bedanken, nicht nur für die tolle Organisation, sondern auch dafür, dass Sie sich mit Herz und Seele für die Maremma eingesetzt und ein phantastisches Angebot zusammengestellt haben, aus dem wir nur noch Perlen auswählen konnten.

...

Persönliche Zusammenfassung:

Das Zimmer in der Tenuta war eher einfach eingerichtet, ein nächstes Mal werden wir vielleicht eine Wohnung nehmen, die Tenuta bietet ja eine solch reichhaltige Auswahl an tollen Unterkunftsmöglichkeiten. Die Mischung aus Biker-Hotel und Kochkurs war anfänglich etwas ungewohnt, aber beide Gruppen kamen problemlos aneinander vorbei.

Unseren Kochlehrer Salvatore fanden wir einfach toll. Selten haben wir einen Menschen getroffen mit einer solchen Gelassenheit und gutem Humor, aber trotzdem 'angefressen' von seinem Beruf. Sicher werden wir einiges mitnehmen in unsere Alltags-Küche, denn für uns war eigentlich eine der grössten Überraschungen, wie einfach diese Gerichte herzustellen sind, wenn man nur die Tricks kennt. Und die hat Salvo mit grosser Lust verraten. Dieser Kochkurs hat grosse Lust auf Kochen und auf die Toscana gemacht - und unsere schlanke Linie mit italienischer Lebenslust herzhaft ruiniert ...

Die zweite Woche war das pure Gegenteil. Als fast einzige Gäste der Fattoria genossen wir die absolute Ruhe auf dem Langut. Unsere 'Lärmklage' richtet sich nur gegen die Grillen, die die ganze Nacht durchgehalten haben, sonst war kein einziges Geräusch der Zivilisation zu hören. Einfach phantastisch.

Tagsüber haben wir die guten Tipps von Vivere la Maremma quer durch diese und die Toscana geführt. Von Siena bis hinunter zum Tarotgarten von Niki de Saint Phalle haben wir die Gegend erkundet, Bekanntschaft mit italienischen Strassen aller Qualitäten gemacht und mit dem Auto sogar ein Bachbett durchquert ...

Aus dem Urlaub nehmen wir viele Bilder mit, die aus einem Prospekt stammen könnten, aber einfach so sind. Typisch Maremma, typisch Toscana. Diese Bilder werden uns noch lange begleiten, auch wenn uns morgen der Alltag wieder mit seinen grossen und kleinen Problemen gefangen nehmen möchte. Quasi als virtuelles Cantucci legen wir Ihnen ein paar dieser tollen Bilder hier bei, unsere Gastgeberin in der Fattoria ist zum Glück begeisterte Fotografin und hat uns die Bilder zugemailt.

Wir möchten uns ganz herzlich für die tolle Beratung bedanken, für die guten Beschreibungen, die uns auch mit unseren mageren Italienischkenntnissen sicher durch das 'Land der Zitronen' geleitet haben. Wir waren sehr zufrieden. Und sind nun verseucht mit dem Toscana-Virus. Der soll ungefährlicher, aber nachhaltiger als die Schweinegrippe sein ...

Besten Dank und bis bald

mit freundlichen Grüssen"

Anmerkung Vivere la Maremma:

Danke für das Feedback. Zeitgleich mit dem Kochkurs war eine Biker-Gruppe mit organisierter Maremma Rundfahrt in dem Landgut. Der Koch ist begeisterter Biker und das hat sich herumgesprochen. So schlagen eben viele Herzen in einer Brust.

Ehepaar T. aus München über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

März 2009

"Liebe Frau Luyken,

wie versprochen, hier mein ausführliches Feedback.

Es war ein wunderschöner, erlebnisreicher Urlaub, an den ich noch lange, lange zurückdenken werde!

Der Koch Salvatore ist eine überaus freundliche + reizende Person. Er hat ausgesprochene Freude bereitet, mit ihm in der Küche zu 'zaubern'. Das kleine Kochbuch ist allerdings nur mäßig gut übersetzt, wie ich finde. auch wären ein paar mehr Gerichte wünschenswert. Aber ansonsten nur Bestnoten für Koch, Küche und Kochkurs! Auch das allabendliche Essen mit Kaminaufenthalt werde ich in bester Erinnerung behalten.

Top ist auch das Olivenöl!

Sehr schön sind auch die Wanderwege auf dem Gelände. Etwas eingeschränkt die Nutzung von Sauna, Whirlpool + Massagen aufgrund der schweizer Reisegruppen.

Insgesamt einer der besten Toscana-Urlaube, die ich erlebt habe! Ich empfehle die Anlage absolut weiter, allerdings nur an diejenigen, die es auch verdienen!

Beste Grüße"

Herr Sch. aus Göhrde über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

September 2008

"Kochkurs sehr informativ - der Rezeptservice könnte verbessert werden durch gedruckte Rezepte der Gerichte, die nicht in der Broschüre enthalten sind.

Es war eine lehrreiche und schöne Woche im Landgut bei Massa Marittima und ich bitte Sie, sobald die Termine für 2009 bekannt sind, mir diese mitzuteilen.

mit freundlichen Grüßen"

Ehepaar K. aus Nürnberg über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

April 2008

"Sehr geehrte Frau Dr. Luyken, bedauerlicherweise komme ich erst jetzt dazu, unser 'FEEDBACK' für den Kochkurs in der Zeit vom 19. April 2008 bis 26. April 2008 abzugeben.

Obwohl mein Mann und ich am Lande wohnen, also Ruhe für uns zur Selbstverständlichkeit gehört, wir eingebettet sind in wunderschöne Natur, ein Haus unser eigenes nennen dürfen und der Ruf des Kuckucks für uns nichts ungewöhnliches ist, sind wir angetan von der Schönheit und der Freundlichkeit der Menschen in der Toskana!

Der Geruch nach den Zypressen und vielleicht auch der Geruch des nahen Meeres, den ich spüren konnte, habe ich tief in mich hineingesaugt und nach Hause mitgenommen!

Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal in der Maremma, und das haben wir sicherlich auch Ihnen und Ihrem Team zu verdanken.

Die Anlage war einfach traumhaft. Wir waren in Cicalino 5 untergebacht, in dem wirklich schönsten Haus. Leider war es zu kalt für den Pool, aber dennoch konnten wir dort unseren Wein trinken und etwas ausspannen. Die Wohnung war leider sehr duster. Wir haben als Anregung angegeben, doch über dem Eßtisch eine Lampe anzubringen, wo bis jetzt noch nichts befestigt war.

Ebenso hat uns ein kleiner, gemütlicher Sessel oder Sofa gefehlt, um in Ruhe ein Buch zu lesen. Vielleicht wird unsere Anregung angenommen, denn die Korbsessel waren auf Dauer doch sehr ungemütlich. Dadurch, dass es zu dieser Jahreszeit noch recht kühl ist, ist man doch mehr auf die Wohnung / Zimmer angewiesen. Die Wohnung, das Geschirr war sauber und man hat sich wohl gefühlt.

Die Damen in der Rezeption waren sehr, sehr freundlich und hilfsbereit. Mein Reisefön ging kaputt und man konnte mir einen anderen Fön zur Verfügung stellen. Ebenso hatten wir den Stromadapter in Deutschland vergessen. Auch da konnte man uns helfen.

Die Wege der Anfahrt sind auch nach einer Woche immer noch etwas verwirrend, vor allem, wenn man am Abend den guten Wein konsumiert hat, und dann gleiche mehrererererere Flaschen, aber immerhin zu 12.!!!! Hoffentlich hat uns Kochteilnehmer keiner auf dem Heimweg gesehen!!!!!

Ihre Anfahrtsbeschreibung war sehr gut, doch leider haben wir die falsche Ausfahrt (bereits nach der ersten Brücke!) genommen und uns etwas (heftig!) verfahren. Eindeutig unser Fehler!

Auch Ihre Anregungen für eventuelle Besichtigungen waren sehr nett gemacht und beschrieben und haben uns die Entscheidungen, was wir anschauen sollen, im Wesentlichen abgenommen. Wir haben Siena besucht, haben in Pisa Mitbringsel für unsere Kinder ausgesucht, sind mit der Fähre auf die Isola del Giglio gefahren, wurden von wildfremden Italienern, die wir in Massa Marittima beim Spaziergang kennnenlernen konnten, zum Wein trinken und Schinken essen in ihr Zuhause eingeladen. Wir haben Muscheln am Strand von Punta Ala gesucht, wo wir bereits vor 20 Jahren waren und konnten es nicht gauben, dass der Strand nur uns gehörte! Wir waren in Follonica und haben im Supermarkt bis zum Abwinken eingekauft, denn wir hatten das Glück, dass wir Franken, ebenso wie wir, im Kochkurs hatten, die mit dem Auto da waren und unsere Weine, Olivenöle, Schinken, Salamis und Käsepakete mitgenommen haben. Die Ware haben sie bereits bei uns abgeliefert und kommendes Wochenende fahren wir zu ihnen nach Hof, um alles nochmal aufleben zu lassen! Ich freue mich schon sehr darauf!!

Die Woche war eindeutig zu kurz, das Fernweh nach der Toskana ist geblieben!

Der Kochkurs unter der Anleitung von Salvatore war - köstlich - spannend - interessant - lustig - lehrreich - einfach einmalig!!! Ich habe sage und schreibe 2 kg mehr zugenommen! (Aber das war es mir wert!!!) Bei der gebuchten Halbpension sind sowohl wir, als auch die anderen Kochkursteilnehmer alle etwas falsch unterrichtet gewesen, das heißt, wir sind davon ausgegangen, dass das, was wir kochen, wir natürlich essen und dies in die Halbpension fällt. Wie überrascht waren wir, dass es am Abend für uns 'zusätzlich' ein 3-Gänge-Menü gab. Mein Mann und ich waren am kommenden Morgen so satt, dass wir das Frühstück, bis auf 2x, ausfallen ließen. Um 10h ging ja wieder der Kochkurs los und hatten somit die Möglichkeit, 'auf Daifel komm raus' naschen zu dürfen!!

Es wäre also vielleicht recht sinnvoll, wenn Sie die nächsten Kochteilnehmer darauf hinweisen würden, dass es am Abend, zusätzlich, was man und wieviel man auch beim Kochkurs ißt, Abendessen gibt.

Salavore und seine Frau, sein ganzes Team, war stets um uns bemüht.

Einfach sagenhaft!

Auch unsere Männer waren sehr gute Köche und alle Frauen im Kochkurs hoffen, irgendwann mal von dem Partner bekocht zu werden!"

Mutter und Tochter P. aus Hamburg über den Kochkurs Typische Gerichte der Maremma im Landgut bei Massa Marittima

April 2008

"Der Kochkurs war sehr gut organisiert, der Chef 'Salvo' 100%-ig für den Job geeignet.

Meine Tochter und ich haben den Kochkurs sehr genossen und viel gelernt. Die ganze Gruppe von insgesamt 12 Personen hatte einen freundschaftlichen Umgang auch außerhalb der Küche.

Es paßte alles wunderbar und wir werden wiederholen."

Termine 2018

  • 17. bis 24. März 
  • 16. bis 23. Juni
  • 8. bis 15. September

Sondertermine für Gruppen auf Anfrage möglich.

 

Leistungen 2018:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbüffet (in Doppelzimmer)
  • 6  Tage Abendessen (ein Abend ist Restaurant geschlossen)
  • 1 Ausflug in Weingut mit Weinprobe (am Abend, an dem Restaurant geschlossen) 
  • 5 Tage Kochkurs (ca. 3 Stunden / Tag)

Preis 2018:

  •     pro Person im Doppelzimmer 1015,- Euro
  •     Begleitperson (ohne Kochkurs, mit Halbpension) 655,- Euro
  •     Einzelzimmerzuschlag 150,- Euro
  •   Transport in Weingut entweder in privaten Autos oder mit Kleinbus (ca. 35,- Euro /Person)

Hinweis:

  • auf Anfrage ist auch Unterbringung in einer 2-Zimmer-Wohnung zum gleichen Preis möglich