Bewertungen von Reisenden

"Uns hat es sehr gut gefallen, die Lage ist sehr schön, die Anlage weitläufig und gut geeignet mit kleinen Kindern, wer Leute kennenlernen möchte ist dort gut aufgehoben, die Wohnungen sind hell und praktisch eingerichtet.

Die Ansprechpartnerin allerdings ist passiv und bockig, einfach ungeeignet für diese Position. Sie spricht kaum Englisch. Dadurch ist keine persönliche Atmosphäre möglich.

Besonders hervorheben möchte ich die sehr freundlichen Bemühungen um unsere Rückflugtickets mit Ryanair.

Vielen Dank!"

"Die Vermieter sind sehr nett und sehr um ihre Gäste bemüht. Sie geben viele nützliche Tipps.

Das Ferienobjekt ist bestens geeignet für Erholung und Entspannung. Die Lage ist traumhaft, der Blick sensationell. Die Umgebung lädt zu vielseitigen Unternehmungen ein.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und den Urlaub sehr genossen."

"Liebe Frau Luyken!

Wir haben herrliche Tage in der Fattoria bei Baccinello verbracht, die Lage ist einzigartig, inmitten von Sonnenblumen-Korn-Weinfeldern und Weinbergen, in absoluter Ruhe.

Die Ausstattung ist mit viel Liebe und sehr viel Geschmack gemacht, vor allem im Restaurant. Der Pool ist schön und gut zum Schwimmen.

Marinella und Georgio sind sehr liebe und aufmerksame Gastgeber, die einem wirklich ein Wohlfühlen möglich machen.

Die Wohnung ist etwas hellhörig und leider zum Strand ist es schon doch sehr weit.

Aber alles in allem war es ein wunderschöner Urlaub.

Herzlichen Dank

Liebe Grüße"

"Die Besitzerfamilie war sehr sett und hilfsbereit. Von Sohn Andrea und Tochter Anna bekamen wir viele Tipps (Strände, Restaurants ...).

Frau M. verwöhnte uns mit frischem Salat und Kräutern, Wein und Olivenöl.

Leider sind die 2 Wochen viel zu schnell vergangen und der Abschied fiel nicht leicht."

"Hallo Frau Dr. Luyken,

gerne können Sie unsere Eindrücke veröffentlichen.

Aus ursprünglich geplanten zwei Übernachtungen wurden sieben. Die Unterbringung, das Personal, die Vermieter - alles war stimmig, nett und sauber.

Da wir angereist sind, um uns die Toscana anzuschauen und kennenzulernen, war uns die Lage wichtig. In der einen Woche haben wir viel gesehen, konnten uns einen Eindruck von der Schönheit dieses Landstriches machen und hatten daneben noch Zeit, an verschiedenen Stränden zu verweilen.

Daher hat es uns auch nichts ausgemacht, dass kein Pool vorhanden war.

Neben der wohl typischen toscanischen Landschaft, bzw. das, was man sich darunter vorstellt, gab es unzählige große und kleine Orte, die man gesehen haben sollte und die man von dort aus auch bequem in Tagestouren erreichen konnte.

Eine Woche war genau richtig

Viele Grüße"

"Hallo Frau Luyken,

vielen Dank für die Vermittlung der schönen Unterkunft im Gutshof bei Manciano. Es hat uns sehr gut gefallen.

Der Blick ist gigantisch, die Leute sind sehr nett, der Wein vorzüglich und die Weinprobe sehr stimmungsvoll direkt an den Reben.

Die Ferienwohnung Pini war schön, ihre kleine Terasse (quasi ein erweiterter Treppenaufgang, neben einer Hecke) hat zwar keinen echten Blick, erwies sich aber in der Benutzung als sehr vorteilhaft, da beglückend schattig.

Der schön klassisch geflieste Pool hat uns einige Nachmittage verkürzt und auch die frei auszuleihenden Mountainbikes haben wir mehrfach genutzt und das Gelände erkundet.

Das Essen auf dem Hof in dem sehr schönen Restaurant hat sich gelohnt, kulinarisch zwar nicht Spitzenklasse, aber die Vorstellung, nur biologisch angebaute Lebensmittel zu essen, die direkt auf der Hazienda angebaut wurden, hat uns gefallen.

Ich weiß nicht, ob sie diesen Tip schon in Ihrem Regionsführer aufgenommen haben, aber die Trattoria da Paolino in der Via Masala 41, in Manciano kann man empfehlen. Unprätentiös, überdurchschnittlich gutes Essen und freundliche Bedienung. Sie wäre, ebenso wie der Gutshof bei Manciano ein Wiederkommen wert. Tel 0564 629388.

Mit freundlichen Grüßen"

"Sehr geehrte Frau Dr. Luyken,

wir sind erholt aus dem Urlaub zurück und fanden es fantastisch im Weingut bei Massa Marittima!

Alle waren sehr zuvorkommend und freundlich. Wir haben uns herrlich entspannt und werden bestimmt nochmal dorthin fahren.

Vielen Dank auch für die umfassenden Informationen.

Mit freundlichen und sonnigen Grüssen"

"Hallo liebes Team,

wir sind aus dem Urlaub zurück und hatten eine wunderschöne Zeit in der Toskana. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und würden jederzeit bei Ihnen buchen.

Liebe Grüße"

"Wir haben unseren diesjährigen Sommerurlaub über Sie gebucht!

Sehr geehrte Frau Dr. Luyken, erneut möchten wir uns gerne an Sie wenden, um unseren Sommerurlaub für das nächste Jahr zu planen.

Ihre Beratung für dieses Jahr war gelungen; wir haben uns bei Ornella, Mimo und Michele sehr wohl gefühlt. Wir wurden verwöhnt: mit wunderbarem Essen, interessanten Gesprächen und einer zeitweisen Kinderbetreuung durch Ornella, die unsere Töchter kurzerhand als "Enkel" adoptierte. Herrlich!

Nun überlegen wir, wieder die Sommerferien in der Maremma zu verbringen. Könnten Sie uns über freie Unterkünfte im genannten Zeitraum kurzfristig informieren? Wir freuen uns darauf.

Mit freundlichen Grüssen"

"Leider waren wir nur eine Woche dort. Ein unvergesslicher Urlaub.

Besonders romantisch wurde es, wenn Emiliano die Kerzen und Windlichter anzündete, die an den Eingängen der Wohnungen waren.

Auch eine Woche ohne TV war sehr erholsam, wenn nur morgens um 6:00 Uhr der Radiowecker unter uns mit italienischem Gequassel nicht gewesen wäre (der einzige Kritikpunkt).

Der Pool mit dem Blick in die Toskana war fantastisch.

Wir würden lieber heute als morgen wiederkommen."

Anmerkung von Vivere la Maremma:

Setzen Sie sich bitte umgehend bei irgendwelchen Beeinträchtigungen mit dem Vermieter in Verbindung. Wahrscheinlich wäre die Angelegenheit mit der morgendlichen Störung schnell und einfach zu beheben gewesen.

"... wunderschönes Zimmer 80 qm + 60 qm Loggia

Nachbarn im 1. Stock zu laut (die letzten 3 Tage)

aber wir fahren wieder in den Gutshof bei Roccatederighi!"

"Sehr geehrte Damen und Herren,

wir waren in den Pfingstferien 2 Wochen in der Maremma (Agriturismo bei Pescia Romana), es hat uns sehr gut gefallen.

Die Unterkunft war sehr schön; die Ferienwohnung gut ausgestattet, liebevoll eingerichtet, sehr sauber und gepflegt.

Rundum ein gelungener Urlaub ...

Mit freundlichen Grüssen"

"Buon giorno,

vielen Dank für die gute Organisation von Dr. Michaela Luyken und Team und vor allem Fabio, Christina e mamma.

Uns hat es sehr gut gefallen, wir konnten viel unternehmen und das Meer war auch immer in der Nähe.

Ein schöner Urlaub - Dankeschön, multi gracie (? - wir können - noch - kein italienisch"

"Sehr geehrte Frau Dr. Luyken,

wir sind nach 4 Wochen Italienurlaub wieder zuhause.

Das Landgut bei Istia war genau das, was wir uns gewünscht haben. Der liebevolle Service, die himmlische Ruhe und die traumhaften Aussichten mit den Sonnenuntergängen - eine kleine Oase. Wir kommen wieder hier her!!!

Ganz besonders haben wir uns über Ihre toll zusammengestellten Informationen gefreut.

Die Weine und die Speisen des Weingutes Parco della Maremma waren unschlagbar ebenso die Herzlichkeit.

Ein ganz besonderes Erlebnis war der Tarotgarten und so könnte ich weiterschwärmen.

Auf jeden Fall werde ich Ihre Agentur auch weiterempfehlen - Große KLASSE!!

Ganz herzliche Grüße bis zum nächsten Urlaub"

"Wir haben sehr erholsame Tage im Gutshof bei Manciano verbracht, der allein schon durch seine Lage hoch oben und den wunderschönen Blick über die Hügel der Maremma eine entspannende Wirkung ausübt.

Besonders geschätzt haben wir die persönliche, herzliche Betreuung vor Ort (inkl. Tipps für Einkaufsmöglichkeiten und Ausflugsziele), den tollen Frühstückskorb am Ankunftstag sowie die sehr leckeren Abendessen im hauseigenen Restaurant."

"naturbelassene Strände herrlich, traumhafte Unterkunft unbedingt empfehlenswert, sehr nette Vermieter, Englisch Kenntnisse von Vorteil

sehr kurvenreiche Landstrasse -> anstengend - lieber Schnellstraße"

"Hallo Frau Luyken,

wir waren vor kurzem in Baccinello in der Fattoria und würden gerne ein Feedback dazu schreiben (wir waren sehr zufrieden!!) ...

Traumhafter Platz für Ruhe und Stille, eine atemberaubende Aussicht auf die Ebene der Maremma. Sonnenauf- und Untergänge absolut empfehlenswert! Ebenso der Sternenhimmel!

Feinste toskanische Leckereien versüßen den Aufenthalt und lassen richtiges Urlaubsfeeling aufkommen.

Idealer Platz zum Abschalten und Genießen!

Die beiden (englisch sprechenden) Eigentümer sind sehr herzlich und offen, und versuchen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, was auch wirklich gelingt.

A place to be!

Gruß"

"Wir waren begeistert von der freundlichen und verständnisvollen Unterstützung bei der Planung und Realisierung unserer Gruppenreise mit 18 Personen durch den Reiseveranstalter Vivere la Maremma.

Es wurde uns freundlich bei der Auswahl des Hotels geholfen. Die Programmgestaltung vor Ort wurde nur durch den engagierten Einsatz von Frau Dr. Luyken möglich. Wir wollen uns herzlich für die Hilfe bedanken.

Das Hotel hat eine wunderbare Lage mit herrlicher Aussicht und reizende Wirtsleute, die ihren Gästen mit familiärer Freundlichkeit alle Wünsche erfüllen.

Unsere Gruppe hat sich sehr wohl gefühlt. Wir haben Pfingsten 2009 eine schöne Zeit in der Maremma verbracht."

Anmerkung Vivere la Maremma:

Danke für das Feedback. Für diese Reisegruppe haben wir folgende Programmpunkte organisiert:

Busreise nach Siena
Bootsausflug von Porto Santo Stefano zu den Inseln Giannutri und Giglio
Weinprobe
Unterkunft

"Sehr persönliche und familiäre Atmosphäre.

Wir fühlten uns mehr als Freunde denn als Gäste.

Küche mit Köchin Elena sehr gut.

Wir kommen auf jeden Fall wieder."

"Liebe Frau Luyken,

wie versprochen, hier mein ausführliches Feedback.

Es war ein wunderschöner, erlebnisreicher Urlaub, an den ich noch lange, lange zurückdenken werde!

Der Koch Salvatore ist eine überaus freundliche + reizende Person. Er hat ausgesprochene Freude bereitet, mit ihm in der Küche zu 'zaubern'. Das kleine Kochbuch ist allerdings nur mäßig gut übersetzt, wie ich finde. auch wären ein paar mehr Gerichte wünschenswert. Aber ansonsten nur Bestnoten für Koch, Küche und Kochkurs! Auch das allabendliche Essen mit Kaminaufenthalt werde ich in bester Erinnerung behalten.

Top ist auch das Olivenöl!

Sehr schön sind auch die Wanderwege auf dem Gelände. Etwas eingeschränkt die Nutzung von Sauna, Whirlpool + Massagen aufgrund der schweizer Reisegruppen.

Insgesamt einer der besten Toscana-Urlaube, die ich erlebt habe! Ich empfehle die Anlage absolut weiter, allerdings nur an diejenigen, die es auch verdienen!

Beste Grüße"

"Einfach toll, wieder mal ein paar Tage in solch herrlich ruhiger Lage zu entspannen, dies noch dazu bei gutem hauseigenem Wein oder etwa dem exzellenten Wildschweinschinken aus der Region.

Ob ein paar wärmende Sonnenstrahlen oder auch ein gutes Buch bei strömendem Regen - es war Urlaub und Erholung pur!"

"Ich hörte viel Positives von der Toskana und war sehr gespannt auf meinen ersten Urlaub in der Region. Ich muß sagen: Dieser 'Kurztrip' gehörte zu meinen schönsten Urlaubstagen.

Die Landschaft (Zypressen, Lavendel - einfach der Duft), es war herrlich. Das Essen in den kleinen gemütlichen Restaurants, das ist absolut schön in der Toskana (Maremma). Es war Erholung pur.

Leider ist die Entfernung von Stuttgart sehr weit für diese kurze Zeit. Und die Verkehrssituation in Zürich ist katastrophal!!! Zwei Stunden Stau, das nervt. Diese Stadt meiden, sowohl bein Hin-, wie bei Rückreise"

"Ein gepflegtes Landhaus in der Maremma mit künstlerischem Ambiente, in absolut ruhiger Lage, sauberer Luft, mitten in einem Agrarland mit Blick auf Hügel, bebaut mit alten Dörfern, die nachts beleuchtet zu einem Abendspaziergang einluden.

Wir fühlten uns absolut gut aufgehoben und genossen auch die Nähe zum Meer, sowie die schönen Ausflüge ins Umland.

Zu erwähnen ist auch, daß unser Gastgeber ein renommierter Künstler mit eigenem Atelier auf dem Grundstück ist. Er präsentiert gerne seine Kunst aus 'Schrott' mit seiner liebenswürdigen Art."

"Kochkurs sehr informativ - der Rezeptservice könnte verbessert werden durch gedruckte Rezepte der Gerichte, die nicht in der Broschüre enthalten sind.

Es war eine lehrreiche und schöne Woche im Landgut bei Massa Marittima und ich bitte Sie, sobald die Termine für 2009 bekannt sind, mir diese mitzuteilen.

mit freundlichen Grüßen"

"Hallo Frau Dr. Luyken,

wir sind mittlerweile aus der Toskana zurückgekehrt und möchten uns nochmals herzlich für die angenehme Betreuung und Vermittlung des Häuschens bei Talamone bedanken.

Die Casetta war genau das Richtige für uns, und wir haben eine wunderbare Zeit dort verbracht. Insbesondere durch die typisch italienische Gastfreundlichkeit der Signora war der Aufenthalt ein voller Erfolg. Das Wetter war ebenso traumhaft.

Grüße"

"alles bestens, empfehlenswert.

Vermieterin ist sehr sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit."

"Das Weingut ist eine sehr schöne Anlage, toskanisches Ambiente der Zimmer sehr gepflegt, Wein und Essen waren bestens.

Für uns kleiner Makel: Via Aurelia nachts doch hörbar und die Zuglinie doch recht laut."

"Hier kann man wunderbar entspannen - der eigene See und der Pool sind herrlich gelungen.

Das Frühstück ist sehr reichhaltig und gut. Alles läuft herrlich unkompliziert ab - der Service ist perfekt.

Das Freizeitangebot und die Möglichkeit zu Ausflügen ist optimal.

Vielen Dank für die sachkundige und geduldige Beratung - wir hatten zwei wunderschöne Wochen!!

PS: Der Ausflug nach Giglio war super. Ein besonderes Erlebnis war auch der Garten von Daniel Spoerri und ein Ausflug nach Tarquinia."

"sehr schöne Anlage, sehr gepflegt. Die Beregnungsanlage ... müßte dringend eingestellt werden... "

Anmerkung Vivere la Maremma:

Danke für das Feedback. Bitte informieren Sie die Ansprechpartner vor Ort oder uns schon während Ihres Urlaubes, damit wir umgehend für Abhilfe sorgen können.

"Vor der Entscheidung: durchgängig sehr gut.

Reiseunterlagen: Infomaterial über Region sehr gut, Anfahrtsbeschreibung (auch Straßenkarte) = 3-4. Karte in einigen Bereichen veraltet, schlichtweg falsch, Anfahrtsbeschreibung schwach - Sprachkenntnisse zum Fragen nötig, nicht allein aufgrund der schriftlichen Unterlagen zu finden. z. B. wenn man von der Via Aurelia kommt, muss man als Ortsunkundiger drauf hingewiesen werden, dass man nicht die größere Straße nach Roccastrada-Siena nehmen soll, sondern zurück, dann die zweite kleinere - ausgeschildert mit Montemassi. Dann ist es gut zu finden.

Ferienobjekt: Küche ist mittelprächtig ausgestattet - wohl eher für Gäste, die wenig kochen und überwiegend essen gehen, alles andere: sehr gut, toll, wunderschön!

Gesamteindruck: Vivere la Maremma = 1-2, Ferienobjekt = 1, Urlaubsregion = 1

Man kann dort rundum wunderbaren erholsam-lebendigen Urlaub machen, die Besitzer sind sehr freundlich: gleichermaßen kontaktfreudig und diskret, sehr angenehm, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt!

Mit freundlichen Grüßen"

Anmerkung von Vivere la Maremma:

Danke für das Feedback. Wir haben den Gutshof dieses Frühjahr besucht und werden die Anfahrtsbeschreibung anpassen.

August 2008

"Wir haben zwei tolle Wochen in der Toskana verbracht.

Vom Ambiente her war der Gutshof bei Manciano mit täglichem Sonnenuntergang, tollem typisch toskanischen Rundblick, etwas ganz besonderes. Natur pur, wir konnten die Milchstraße am Abendhimmel sehen. Dafür war die Anfahrt etwas beschwerlich."

Anmerkung Vivere la Maremma:

Familie W. hat die erste Woche im Gutshof bei Manciano verbracht, die zweite Woche in dem Podere Casetta bei Massa Marittima.

"Zum Agriturismo bei Vinci:

Eine Topadresse in einer traumhaften Umgebung, Lob und Komplimente and die Gastgeber.  Sehr gepflegte Anlage, Inhaber äußerst engagiert, optimal für Ausflüge in umliegende Städte geeignet, toller Ausblick und schöne Lage.

Zum Gutshof bei Manciano:

Für die Kinder wäre es wünschenswert, dass sie von der Landwirtschaft noch mehr mitbekommen könnten, neben der Fahrt zu den Wildschweinen. Positiv ist der Wäschewechsel innerhalb der Woche.

Gesamteindruck:

Drei tolle Wochen Urlaub in einer traumhaften Umgebung. Danke für die Unterstützung bei der Auswahl."

Anmerkung Vivere la Maremma:

Familie W. war zuerst eine Woche im Agriturismo bei Vinci und dann zwei Wochen im Gutshof bei Manciano. Bitte wenden Sie sich mit Wünschen und Anregungen noch während Ihres Urlaubes an die Gastgeber; sie freuen sich über feedback und bemühen sich, sofort zu reagieren.

"Haben Sie vielen Dank für Ihre Unterstützung und Mühe.

Wir hatten eine schöne Zeit in der Süd-Toscana."

"Wir haben unseren Urlaub sehr genossen, vor allem wegen der Freundlichkeit der Gastgeber, und außerdem genossen wir das liebenswürdigste Personal, das man sich vorstellen kann. Da vergißt man dann auch die nahe Bahnlinie und den Geräuschpegel der Aurelia."

"Zum Agriturismo bei Vinci:

Eine Topadresse in einer traumhaften Umgebung, Lob und Komplimente and die Gastgeber.  Sehr gepflegte Anlage, Inhaber äußerst engagiert, optimal für Ausflüge in umliegende Städte geeignet, toller Ausblick und schöne Lage.

Zum Gutshof bei Manciano:

Für die Kinder wäre es wünschenswert, dass sie von der Landwirtschaft noch mehr mitbekommen könnten, neben der Fahrt zu den Wildschweinen. Positiv ist der Wäschewechsel innerhalb der Woche.

Gesamteindruck:

Drei tolle Wochen Urlaub in einer traumhaften Umgebung. Danke für die Unterstützung bei der Auswahl."

Anmerkung Vivere la Maremma:

Familie W. war zuerst eine Woche im Agriturismo bei Vinci und dann zwei Wochen im Gutshof bei Manciano. Bitte wenden Sie sich mit Wünschen und Anregungen noch während Ihres Urlaubes an die Gastgeber; sie freuen sich über Feedback und bemühen sich, sofort zu reagieren.

"Eine Woche war fast zu kurz, um alles zu erkunden. Wir wollten ja auch zwischendurch einfach nur ein wenig faulenzen.

Die Lage des Agriturismo ist wunderschön. Die Ruhe, die Landschaft - man fühlt sich dort richtig geborgen.

Wir haben diesen Urlaub sehr genossen und werden sicher wieder in der Maremma Ferien verbringen.

Besonders positiv ist uns auch der Frühstückskorb aufgefallen, den uns der Vermieter für den Sonntagmorgen bereitgestellt hatte. Das ist ein super Service und wir wussten dies sehr zu schätzen.

Freundliche Grüsse"

"Wie Sie anhand der detaillierten Bewertung sehen, waren wir vollauf begeistert.

Die Lage ist fantastisch, Ambiente, Umgebung sehr schön, das Frühstücksangebot ließ keine Wünsche offen. Das Menü-Angebot hat uns auch begeistert.

Auch die relativ kurze Entfernung zum Meer ist von Vorteil (die Tipps für die Strände sehr gut und zutreffend).

Leider war eine Woche zu kurz."

"Villa in Campagnatico 2008: Vielen Dank. Es hat uns sehr gut gefallen. Unterkunft, der Ort, ihre Reiseunterlagen ... es war alles perfekt. Ich empfehle sie gerne weiter"

"Es war ein wunderschöner Urlaub in einer wirklich tollen Gegend.

Auch der Ort Suvereto war sehr schön und für uns ist es durchaus möglich, wiederzukommen.

Die Unterkunft entsprach zwar nicht ganz den Erwartungen, war aber prinzipiell in Ordnung ..." ... Kritik am Kühlschrank ... "... Besonders positiv an dem Appartment war der sehr große Balkon mit dem wunderschönen Blick über Suveretos Altstadtdächer."

Anmerkung von Vivere la Maremma:

Danke für das Feedback. Die Kritik haben wir umgehend weitergegeben.

"Liebe Frau Dr. Luyken, liebes Vivere la Maremma-Team,

wir sind mittlerweile von unserer Hochzeitsreise zurückgekehrt und möchten uns noch einmal bei Ihnen (auch für den Reiseführer) herzlich bedanken.

Wir hatten eine wunderschöne Zeit, wenn auch das Wetter diesmal nicht ganz mitgespielt hat.

Unsere Hochzeit war sehr feierlich und wir sind froh darüber, dass wir uns entschieden haben, in Siena 'si' zu sagen. Der anschließende Aufenthalt im Gutshof bei Roccatederighi hat unsere Erwartungen noch übertroffen. Die Inhaber waren unglaublich freundlich und hilfsbereit und die Atmosphäre dort ist einfach unbeschreiblich.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und erfolgreiche Woche.

Viele Grüße aus Hannover."

"Die Internetangebote für diese Region sind sehr vielfältig, so dass wir uns zunächst an Preis, Nähe zu unserem Primärziel Grosseto sowie dem Aussehen orientiert haben.

Die Angebote von Vivere la Maremma waren sehr aussagekräftig und ansprechend. Die Reservierung und Abwicklung waren schnell und problemlos. Die Reiseunterlagen sind sehr informativ, die Wegbeschreibung zum Objekt hätte etwas eindeutiger sein können. In Italien war es aber nicht so schlimm, denn selbst auf dem "falschen" Weg kommt man zum Ziel. Ein paar mehr Informationen (Adressen) von Direktvermarktern von Wein, Obst und Gemüse würden nicht schaden.

Das Objekt hat unsere Erwartungen übertroffen. Obwohl man die Einrichtung sicher noch etwas wohnlicher gestalten könnte, haben wir uns dort sehr wohl gefühlt. Die Wohnung und besonders die Außenanlage sind sehr gepflegt, fehlt nur noch der Pool, dann braucht man sich nur noch zum Einkaufen vom Haus zu entfernen. Das war Toskana pur!!! Wir genossen den Luxus, dass von den 3 Wohnungen des Hauses nur unsere bewohnt war, das war seeeehr ruhig!

Die Plastikmöbel im Außenbereich passen nicht zum Toskanaflair und sind zudem unbequem. Lesen in der Abensonne wäre auf bequemen Gartenmöblen ein Genuss. Die Küchenausstattung ist sehr spartanisch, besonders vermisst haben wir einen Korkenzieher und ein gescheites Küchenmesser (Wenn man mit dem Flieger kommt, kann man nicht den halben Hausstand mitbringen). Ein Hinweis zur Müllentsorgung hat gefehlt. Wir haben schon viele Ferienwohnungen gemietet und noch nie erlebt, dass trotz Ankündigung keinerlei Putzmittel bzw. Lebensmittel vorhanden waren. Normalerweise findet man einen Grundstock vor. Dinge, die man aufbraucht, werden dann nachgekauft, so muss nicht jeder Mieter alles neu kaufen und hinterher die Reste wegschmeißen, bzw. dem Verwalter stehen lassen. Wer die Sachen nicht benutzen mag, der muss ja nicht, über Winter sollte man sie auf jeden Fall entsorgen. Im Wäschepaket sollte man zumindest 1-2 Geschirrhandtücher einbeziehen, das ist nicht die Welt. Und wenn schon eine Waschmaschine und ein Bügelbrett vorhanden sind, dann sollte auch ein Bügeleisen griffbereit sein.

Der Verwalter war sehr hilfsbereit und auskunftsfreudig, trotz Sprachbarriere hat die Kommunikation bestens geklappt.

Wir werden auf jeden Fall wieder in diese Region reisen. Die Toskana bietet alles, Hinterland mit der bekannt einzigartigen Hügellandschaft mit kühlen Häusern zum relaxen und das Meer für ausgedehnte Sonne und Badefreuden in erreichbarer Nähe.

Alles in allem hatten wir einen sehr angenehmen erholsamen Kurzurlaub. Wir haben uns in die Toskana verliebt. Wir kommen ganz sicher wieder.

Die kleinen Kritikpunkte sind nur als Anregung zu verstehen und haben unser Urlaubsfeeling in keiner Weise getrübt. An vielen Orten sahen wir uns an die Fernsehserie "Haus in der Toscana" erinnert. Die Toskana ist mehr als eine Reise wert.

Wir würden auch wieder bei Vivere la Maremma buchen."

Anmerkung Vivere la Maremma:

Danke für das Feedback und die Anregungen; wir haben das mit den Vermietern besprochen. Bezüglich der Lebensmittel gibt es verschiedene Ansichten; in aller Regel haben die Vermieter keine guten Erfahrungen mit dem Weitergeben von Lebensmitteln gemacht und unterbinden das meist. Die anderen Punkte nimmt der Vermieter gern auf.

"Der Urlaub war rundum perfekt.

Wir wurden freundlich empfangen, hatten eine schöne gepflegte, neu renovierte Wohnung mit hochwertiger Ausstattung und sehr freundlichen und zuvorkommenden Gastgebern.

Die Lage mit unvergleichlichem Rundumblick (egal ob vom Pool, Appartment oder dem Rest aus), von der man alle interessanten Ziele in der südlichen Toskana innerhalb von 1-2 Stunden erreichen kann, war einzigartig.

Wir haben bisher schon oft Urlaub in der Toskana gemacht, aber dies war bislang der schönste Urlaub, die beste Unterkunft.

Wir können die Fattoria bei Baccinello nur wärmstens empfehlen.

Die Gastgeber zeigten uns die gesamten Räumlichkeiten (inkl. Hotelzimmer). Wenn man keine Ferienwohnung möchte, sind die tollen Zimmer eine mindestens genauso schöne Alternative."

"Sehr geehrte Frau Peter,

Wir haben unsere Ferien beim Torre in Campese / Insel Giglio sehr genossen. Die Anlage ist sehr schön und gepflegt, der Standort ist einmalig.

Allerdings: das mit dem Kamin erwies sich als Flopp: er ist ausser Betrieb. Schade.

Viele Grüsse"

Viele Reisende haben uns in der Vergangenheit ein positives Feedback zur Fattoria Baccinello gegeben.

Da die Fattoria zur Saison 2008 von neuen und sehr engagierten Eigentümern übernommen wurde und auch umfangreiche Renovierungen vorgenommen wurden, haben wir die alten Feedbacks nicht übernommen.

"Hallo Frau Luyken,

wir sind seit einigen Tagen wieder in Bad Neuenahr, Zeit für das gewünschte Feedback.

Ich übernehme einfach die Fragen aus Ihrem Fragebogen:

Vor der Entscheidung:

Internetangebot, Qualität + Vollständigkeit der Beratung: sehr gut

Reiseunterlagen:

Sehr gut. Der Reiseführer und insbes. die beiliegende Karte waren eine große Hilfe bei der Planung von Touren.

Zu empfehlen wäre noch:

    "In viaggio" Nr. 60, sett. 2002, Maremma (Ed. G. Mondadori)
    "Südtoscana", Michael Müller Verlag, aktualisierte Auflage 2006

Wir haben dieses Jahr einen Stopp in Parma gemacht (Stop-over - Best Western, ADAC - Show your card). Sehr empfehlenswert, da spätestens ab 16:00 die meisten Busse samt Inhalt weg sind.

Ferienobjekt:

Unser Appartement entsprach in allen Details unseren Vorstellungen. Wohnung, Zugang und Außenanlage muß man ebenfalls mit sehr gut bewerten. Wir wurden im Objekt gut beraten, es gab Hilfe auch in außergewöhnlichen Situationen. Großes Lob!

Gesamteindruck:

1 = sehr gut

Persönliche Zusammenfassung:

Wir haben in Suvereto 2 schöne, abwechslungsreiche Wochen verbracht. Da das Wetter für die Jahreszeit ungewöhnlich wechselhaft war und wir doch recht viele Regentage hatten, haben wir es genossen, in einem geräumigen, sinnvoll möblierten Appartement zu sein. Meine Frau hat sich gefreut, wieder 'mal richtig mit Töpfen und Pfannen (davon sind genügend da) zu wirbeln.

Es gibt im Ort einen sehr gut sortierten Fischladen, den wir oft aufgesucht haben.

Die zur Wohnung gehörende Terasse ist sehr groß und gut ausgestattet, leider haben wir den Grill aus Wettergründen nicht benutzt (wenn's schön war, waren wir unterwegs).

Suvereto liegt, wie von Ihnen beschreiben, sehr zentral zu den verschiedenen Ausgrabunsstätten der Etruskerepoche, den bekannten 'Etruskerstädten' und zum Meer, Wandermöglichkeiten ohne Ende. Ja, und für Essen und Trinken, sofern man sich verwöhnen lassen möchte, gibt es ausreichend Möglichkeiten.

Frau Luyken, vielen Dank für den Gutschein, den wir gleich am Anfang bei einer Tour nach Massa Marittima eingelöst haben. Das Angebot dort war so umfangreich, dass wir richtig zuschlagen mußten. Für den Weinverkauf wird man auch gut beraten.

Soviel für heute.

Tschüß und viele Grüße aus dem verregneten Ahrtal."

Anmerkung von Vivere la Maremma:

Das Ehepaar H. mit seinem Hund reist schon zum wiederholten Male mit Vivere la Maremma. Als kleines Dankeschön haben sie deshalb einen Einkaufs-Gutschein für 'La Novella' erhalten.

"- gut: Olivenöl, Weinprobe, Führung und Vortag im Ferienobjekt (Kontakt zu anderen Gästen) und Kauf möglich

- wäre schön (Anregung): Angebot der Vermieter eines gemeinsamen Essens (Vermieter kocht, Gäste zahlen) oder eines gemeinsamen Grillabends zur Kontaktpflege der Gäste untereinander

- die Autos und Motorräder auf der Landstraße sind zu hören - das war aber nicht weiter störend (Nachts war Ruhe)

- Vorteil der nahen Landstraße: schnelle Verkehrsanbindung"

Anmerkung Vivere la Maremma:

Danke für das Feedback. Im Sommer finden manchmal gemeinsame Essen statt, das wird aber von den Besitzern nicht regelmäßig angeboten.

"Hallo Frau Luyken,

Die Ölmühle liegt in einer sehr schönen Umgebung und die Besitzer waren stets freundlich und hilfsbereit. Das Grundstück lädt zum Verweilen ein und man kann sich so richtig erholen.

Das schmucke Häuschen 'Rosmarino' hatte alles was man für 2 Wochen Ferien benötigt und war, bis auf die defekten Mückennetze, in einem guten Zustand.

Die nahe Strasse war jedoch sehr gut zu hören ... "

Anmerkung Vivere la Maremma:

Danke für das Feedback, wir haben uns umgehend mit den Besitzern wegen der Mückennetze in Verbindung gesetzt.

"Der Gutshof liegt sehr idyllisch, tolle Aussichtslage, umgeben von einem riesigen Garten, der in einen Olivenhain übergeht.

Alles wirkt sehr gepflegt und trotzdem urwüchsig. Wer Ruhe in der Natur sucht ist hier bestens aufgehoben.

Die Kücheneinrichtung ist etwas spartanisch (Gläser, Besteck etc.). Die Warmwasserversorgung ist gewöhnungbedürftig."

"... Danke für die kompetente Beratung und gute Abwicklung ..."

"Sehr geehrte Frau Dr. Luyken, bedauerlicherweise komme ich erst jetzt dazu, unser 'FEEDBACK' für den Kochkurs in der Zeit vom 19. April 2008 bis 26. April 2008 abzugeben.

Obwohl mein Mann und ich am Lande wohnen, also Ruhe für uns zur Selbstverständlichkeit gehört, wir eingebettet sind in wunderschöne Natur, ein Haus unser eigenes nennen dürfen und der Ruf des Kuckucks für uns nichts ungewöhnliches ist, sind wir angetan von der Schönheit und der Freundlichkeit der Menschen in der Toskana!

Der Geruch nach den Zypressen und vielleicht auch der Geruch des nahen Meeres, den ich spüren konnte, habe ich tief in mich hineingesaugt und nach Hause mitgenommen!

Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal in der Maremma, und das haben wir sicherlich auch Ihnen und Ihrem Team zu verdanken.

Die Anlage war einfach traumhaft. Wir waren in Cicalino 5 untergebacht, in dem wirklich schönsten Haus. Leider war es zu kalt für den Pool, aber dennoch konnten wir dort unseren Wein trinken und etwas ausspannen. Die Wohnung war leider sehr duster. Wir haben als Anregung angegeben, doch über dem Eßtisch eine Lampe anzubringen, wo bis jetzt noch nichts befestigt war.

Ebenso hat uns ein kleiner, gemütlicher Sessel oder Sofa gefehlt, um in Ruhe ein Buch zu lesen. Vielleicht wird unsere Anregung angenommen, denn die Korbsessel waren auf Dauer doch sehr ungemütlich. Dadurch, dass es zu dieser Jahreszeit noch recht kühl ist, ist man doch mehr auf die Wohnung / Zimmer angewiesen. Die Wohnung, das Geschirr war sauber und man hat sich wohl gefühlt.

Die Damen in der Rezeption waren sehr, sehr freundlich und hilfsbereit. Mein Reisefön ging kaputt und man konnte mir einen anderen Fön zur Verfügung stellen. Ebenso hatten wir den Stromadapter in Deutschland vergessen. Auch da konnte man uns helfen.

Die Wege der Anfahrt sind auch nach einer Woche immer noch etwas verwirrend, vor allem, wenn man am Abend den guten Wein konsumiert hat, und dann gleiche mehrererererere Flaschen, aber immerhin zu 12.!!!! Hoffentlich hat uns Kochteilnehmer keiner auf dem Heimweg gesehen!!!!!

Ihre Anfahrtsbeschreibung war sehr gut, doch leider haben wir die falsche Ausfahrt (bereits nach der ersten Brücke!) genommen und uns etwas (heftig!) verfahren. Eindeutig unser Fehler!

Auch Ihre Anregungen für eventuelle Besichtigungen waren sehr nett gemacht und beschrieben und haben uns die Entscheidungen, was wir anschauen sollen, im Wesentlichen abgenommen. Wir haben Siena besucht, haben in Pisa Mitbringsel für unsere Kinder ausgesucht, sind mit der Fähre auf die Isola del Giglio gefahren, wurden von wildfremden Italienern, die wir in Massa Marittima beim Spaziergang kennnenlernen konnten, zum Wein trinken und Schinken essen in ihr Zuhause eingeladen. Wir haben Muscheln am Strand von Punta Ala gesucht, wo wir bereits vor 20 Jahren waren und konnten es nicht gauben, dass der Strand nur uns gehörte! Wir waren in Follonica und haben im Supermarkt bis zum Abwinken eingekauft, denn wir hatten das Glück, dass wir Franken, ebenso wie wir, im Kochkurs hatten, die mit dem Auto da waren und unsere Weine, Olivenöle, Schinken, Salamis und Käsepakete mitgenommen haben. Die Ware haben sie bereits bei uns abgeliefert und kommendes Wochenende fahren wir zu ihnen nach Hof, um alles nochmal aufleben zu lassen! Ich freue mich schon sehr darauf!!

Die Woche war eindeutig zu kurz, das Fernweh nach der Toskana ist geblieben!

Der Kochkurs unter der Anleitung von Salvatore war - köstlich - spannend - interessant - lustig - lehrreich - einfach einmalig!!! Ich habe sage und schreibe 2 kg mehr zugenommen! (Aber das war es mir wert!!!) Bei der gebuchten Halbpension sind sowohl wir, als auch die anderen Kochkursteilnehmer alle etwas falsch unterrichtet gewesen, das heißt, wir sind davon ausgegangen, dass das, was wir kochen, wir natürlich essen und dies in die Halbpension fällt. Wie überrascht waren wir, dass es am Abend für uns 'zusätzlich' ein 3-Gänge-Menü gab. Mein Mann und ich waren am kommenden Morgen so satt, dass wir das Frühstück, bis auf 2x, ausfallen ließen. Um 10h ging ja wieder der Kochkurs los und hatten somit die Möglichkeit, 'auf Daifel komm raus' naschen zu dürfen!!

Es wäre also vielleicht recht sinnvoll, wenn Sie die nächsten Kochteilnehmer darauf hinweisen würden, dass es am Abend, zusätzlich, was man und wieviel man auch beim Kochkurs ißt, Abendessen gibt.

Salavore und seine Frau, sein ganzes Team, war stets um uns bemüht.

Einfach sagenhaft!

Auch unsere Männer waren sehr gute Köche und alle Frauen im Kochkurs hoffen, irgendwann mal von dem Partner bekocht zu werden!"

Seiten